LANDR BLOG

Distribution

Wie du auf Spotify Songtexte veröffentlichst und die Verbindung mit deinen Fans stärkst

Wie du auf Spotify Songtexte veröffentlichst und die Verbindung mit deinen Fans stärkst

Songtexte sind das Herzstück deiner Musik – sie sind unerlässlich, wenn du mit deinen Fans eine persönliche Verbindung herstellen willst.

Daher ist es so wichtig, dass du deine Songtexte deinen Fans zugänglich machst, insbesonder auf den Plattformen, die am häufigsten genutzt werden, wie z.B. Spotify.

Doch wie veröffentlichst du deine Songtexte am besten auf den Plattformen?

In diesem Artikel zeigen wir dir alles, was du wissen musst, um deine Songtexte auf Spotify zu publizieren.

Dann legen wir mal los!

Schritt 1: Veröffentliche deine Musik auf Spotify

Es mag offensichtlich klingen, doch du kannst deine Songtexte nicht auf Spotify verfügbar machen, wenn du nicht zuerst dort deine Musik veröffentlichst.

Du kannst deine Songtexte nicht auf Spotify verfügbar machen, wenn du nicht zuerst dort deine Musik veröffentlichst.

Um deine Tracks auf Spotify zu veröffentlichen, brauchst du einen Online-Vertreiber.

Online-Vertreiber schicken deine Tracks an alle führenden Streaming-Dienste und stellen somit deine Verbindung zu Spotify, Apple Music, Tidal, Amazon Music und mehr her.

Es kann knifflig sein, den richtigen Vertreiber zu finden, doch zum Glück haben wir in früheren Artikeln schon unterschiedliche Vertreiber verglichen.

Da gibt es viel zu erkunden, doch wenn du deine Musik und Songtexte auf Spotify veröffentlichen willst, ist der Vertrieb von LANDR deine beste Wahl.

Schritt 2: Gib deine Songtexte in einer Musikkatalog-Plattform ein

Super! Deine Tracks sind auf Spotify verfügbar und du bekommst hoffentlich schein Streams und Geld.

Jetzt wird es Zeit, dich noch stärker mit deinen Fans zu verknüpfen, indem du deine Songtexte auf der Plattform publizierst.

Um das zu tun, musst du dich bei einem Musikkatalog-Dienst wie Genius oder Musixmatch.

Melde dich bei einem Musikkatalog-Dienst wie Genius oder Musixmatch an.

Wie du deine Songtexte mit Genius auf Spotify publizierst

Genius war lange die Standard-Option der Branche, wenn man seine Songtexte auf Plattformen wie Spotify verfügbar machen wollte.

Es ist eine unfassbare Songtexte-Enzyklopädie für Millionen von Musiker*innen, und am coolsten ist es, dass du und deine Fans Songtexte annotieren können, um sie zu erklären und mit Kontext zu versorgen.

Um deine Songtexte dem Katalog von Genius hinzuzufügen, musst du einen Account erstellen und die Alben mit den Songtexten für jeden einzelnen Song erstellen.

Außerdem musst du deinen Genius-Account mit deinem Spotify-for-Artists-Account verknüpfen.

Wenn du deine Songtexte auf Genius gespeichert hast, dauert es ein paar Tage, bis sie auf Spotify auftauchen.

Wenn du deine Songtexte auf Genius gespeichert hast, dauert es ein paar Tage, bis sie auf Spotify auftauchen.

Wenn deine Songtexte verfügbar sind, erscheint in deiner Spotify-Songtexte-Seite ein Link zur Genius-Seite, auf der deine Songtexte, Annotationen und Song-Fakten existieren.

Genius ist eine tolle Option, doch es hat den einen großen Nachteil, dass die Songtexte zeitlich nicht auf deinen Track abgestimmt werden können und es sich nicht direkt mit deinem Vertreiber integrieren lässt.

Wie du deine Songtexte mit Musixmatch auf Spotify publizierst

Musixmatch ist eine neuere Plattform, die Funktionen anbietet, über die Genius nicht verfügt – es ist der Branchenführer, wenn es darum geht, Songtexte mit seinem Publikum zu teilen.

Sein massiver Vorteil ist, dass es sich mit Vertreibern integrieren lässt, wodurch die Lieferung der Songtexte an Spotify und andere Streaming-Plattformen schneller über die Bühne geht.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass du die Songtexte zeitlich auf deine Musik abstimmen kannst, sodass sie dann auftauchen, wenn sie gesungen werden.

Stimme die Songtexte zeitlich auf die Musik ab, sodass sie dann auftauchen, wenn sie gesungen werden.

Musixmatch generiert zudem einen Sticker, mit dem du in deinen Instagram-Storys zu deinen Songtexten verlinken kannst.

Um deine Songtexte auf Musixmatch zu publizieren, musst du einen Account erstellen und ihn verifizieren lassen.

Schritt 3: Lass dein Profil verifizieren

Die Verifizierung deines Spotify-Profils ist der beste Weg, um deine Spotify-Künstlerseite so effektiv wie möglich zu gestalten.

Ein verifiziertes Spotify-Profil hilft auch dabei, von dem Musik-Songtext-Katalog deiner Wahl verifiziert zu werden, sodass deine Songtexte schneller geliefert werden können.

Um dich auf Musixmatch verifizieren zu lassen, musst du einfach das Formular auf ihrer Webseite ausfüllen.

Genius nutzt einen ähnlichen Prozess. Wenn du deinen Account erstellst, musst du ein Formular ausfüllen, und sobald dieses begutachtet wurde, erhältst du deine Verifizierung.

Einfach mal poetisch sein

Deine Songtexte sind deinen Fans wichtig. Sie wollen wissen, worüber du singst, sodass sie sich stärker mit dir verbunden fühlen.

Indem du deine Songtexte auf Spotify verfügbar machst, machst du deine musikalische Version zugänglicher.

Sobald deine Musik online ist, solltest du dich daher bei einem Katalog anmelden und deine Songtexte publizieren!

Unlimited mastering &amp; distribution, 1200 royalty-free samples, 30+ plugins and more! <a href="https://join.landr.com/landr-studio/?utm_campaign=acquisition_platform_en_us_studio-generic-new-blog-ad&amp;utm_medium=organic_post&amp;utm_source=blog&amp;utm_content=left-hand-generic-ad&amp;utm_term=general">Get everything LANDR has to offer with LANDR Studio.</a>

Unlimited mastering & distribution, 1200 royalty-free samples, 30+ plugins and more! Get everything LANDR has to offer with LANDR Studio.

Annika Wegerle

Annika liebt verquere Geschichten und schillernde Figuren. Sie schreibt über Musik und alles, was sie sonst in die Finger bekommt.

@Annika Wegerle

Verpasse keinen Post aus dem LANDR Blog

Neueste Beiträge