LANDR BLOG

Beat-MakingDistributionInspirationMusik-Promotion

Wie jede*r mit Creator einen Beat bauen und in wenigen Sekunden auf TikTok veröffentlichen kann

Wie jede*r mit Creator einen Beat bauen und in wenigen Sekunden auf TikTok veröffentlichen kann

Einer der Kicks, die TikTok zu bieten hat, ist, wenn man die perfekte Hintergrundmusik für sein Video findet.

Egal ob es sich um einen Gruppentanz, einen funky Gitarrenpart oder Skateboarden im Sonnenuntergang handelt – es fühlt sich einfach super an, diese Momente mit der richtigen Musik zu unterlegen.

Natürlich ist es fantastisch, dass du auf TikTok auf so ziemlich jeden Song, der jemals produziert wurde, zugreifen kannst, um ihn in deinem Video zu benutzen.

Doch es ist auch ziemlich cool, ein TikTok-Video zu erstellen, das mit einem Beat synchronisiert ist, den du selbst gebaut hast.

Warum nicht dann und wann deine eigene Musik hochladen und so dafür sorgen, dass das, was du veröffentlichst, 100% aus deiner eigenen Feder stammt?

Ganz ehrlich, es ist viel einfacher, einen Beat für TikTok zu bauen, als du vielleicht denkst.

Es ist viel einfacher, einen Beat für TikTok zu bauen, als du vielleicht denkst.

Das liegt daran, dass LANDR und TikTok sich zusammengetan haben, um TikTok-Fans einen schnellen und einfachen Weg bereitzustellen, sich mit Creator zu verknüpfen – dem Beatmaker für LANDR Samples.

Im Folgenden erfährst du, wie sich jede*r ein kostenloses Sample-Pack schnappen, einen eigenen Beat bauen und ihn in Sekundenschnelle auf TikTok veröffentlichen kann.

Wie Creator für TikTok funktioniert

Falls du Creator noch nicht ausprobiert hast, solltest du das definitiv tun.

Dank Creator kannst du dir anhören, wie bis zu acht verschiedenen Samples zusammen klingen.

Du musst dir nicht einmal Gedanken darum machen, ob die Samples im gleichen Tempo oder der gleichen Tonart sind – Creator passt das Tempo und die Tonhöhe für dich an.

Alles, was du tun musst, ist coole Samples finden, den gewünschten Vibe erzeugen und das Ganze auf TikTok veröffentlichen.

Alles, was du tun musst, ist coole Samples finden, den gewünschten Vibe erzeugen und das Ganze auf TikTok veröffentlichen.

So erstellst du einen maßgeschneiderten TikTok-Beat mit Creator:

  1. Erstelle einen Loop mit Creator auf LANDR Samples (mehr dazu später).
  2. Sobald dein Loop fertig ist, klicke auf das TikTok-Icon.
  3. Folge den Anweisungen, um deinen TikTok-Account zu verknüpfen.
  4. Halte in TikTok Ausschau nach einer Benachrichtigung, die dir Bescheid gibt, dass du deinen Creator-Track benutzen kannst.
  5. Erstelle ein Video mit deinem Creator-Track.

 

Das Beste an Creator ist, dass du nicht wirklich viel über Musiktheorie oder -production wissen musst – Creator erledigt das alles für dich!

Creator erledigt die technische Arbeit, sodass du dich darauf konzentrieren kannst, Samples ausfindig zu machen, die deinen Sound repräsentieren.

Baue einen Beat für TikTok mit Creator

Hier sind ein paar Vorschläge, wie du deinen ersten Creator-Loop angehen kannst:

Wie du deinen ersten Creator-Loop erstellst

Zuallererst musst du zu LANDR Samples gehen – dabei handelt es sich um eine ziemlich große Sample-Bibliothek mit tausenden von Sounds, die von jeder/jedem heruntergeladen und lizenzgebührenfrei in ihrer/seiner Musik eingesetzt werden können.

Lass dich von der Größe der LANDR Samples-Bibliothek nicht einschüchtern. Wir bieten haufenweise kuratierte Kollektionen an, in denen du leichter Samples findest, sofern du ein bestimmtes Genre im Kopf hast.

@landrmusicWhat can you make? Share your creator beat on TikTok with the hashtag ##madewithcreator! ##fypシ ##foryoupage ##beatmaker ##musicproducer ##duetwithme♬ original sound – LANDR

1. Wähle ein Genre

Wähle ein Musikgenre, mit dem du arbeiten möchtest. Dadurch weißt du, welche Sample-Packs du dir anschauen solltest, da das Genre meistens die Hauptinspiration für ein Sample ist.

Auf welche Art von Musik stehst du?

Hip-Hop und Trap? Dafür gibt’s ein Sample-Pack. Country? Auch dafür gibt’s ein Sample-Pack. Epische Posaunen? Richtig – auch dafür (und für so ziemlich alles Andere) gibt es auch ein Sample-Pack.

Sobald du ein Genre ausgewählt hast, öffne Creator auf LANDR Samples und wähle deinen ersten Loop (nur Loops funktionieren mit Creator, One-Shots leider nicht).

2. Ein Drum-Loop sorgt fürs Gerüst

Drums sind ein großer Teil dessen, was ein Genre bestimmt.

Während die gleichen Akkorde und Noten in allen Formen westlicher Musik eingesetzt werden, ist der Rhythmus viel variationsreicher – auch wenn sich manche Genres komplizierten Akkorden bedienen.

Drums sind das rhythmische Skelett oder der Rahmen, das/den man mit Farben und anderen Körperteilen ausstatten muss.

Drums liefern dir eine offene Schablone, daher empfehle ich dir, mit ihnen loszulegen und zunächst den richtigen Drum-Part für deinen Vibe zu finden.

Drums sind das rhythmische Skelett oder der Rahmen.

Sobald du den richtigen Drum-Loop gefunden hast, klicke auf das Kopfhörer-Icon, um ihn deiner Creator-Session hinzuzufügen.

3. Finde eine Bassline und ein paar Pads, mit denen du leeren Raum füllen kannst

Die Bassline ist der Teil deines Tracks, der den unteren Frequenzbereich ausfüllt und den Grundton deines Tracks bestimmt.

@landrmusicThis is the way…to make ambient pads. ##starwars ##musicproducer ##producertok ##beatmaker ##learnwithme ##learnontiktok ##fypシ♬ original sound – LANDR

Der Grundton ist die gleiche Note wie die Tonart deines Tracks. Doch falls du nicht wirklich viel über Musiktheorie weißt, keine Sorge – Creator transponiert Samples in die von dir ausgewählte Tonart.

Worauf du achten solltest, ist der Ton deiner Bassline. Willst du einen massiven 808-Basston, ein funky Bassgitarren-Lick oder einen aufgenommenen Bass-Synth-Loop?

Auch Pads helfen dabei, deinen Track auszufüllen, da sie im Hintergrund arbeiten. Das richtige Pad im Hintergrund kann dabei helfen, den Raum zu füllen und deinem Track einen gewissen Vibe zu verleihen.

Es hilft stets, die Pegel deiner Bass-Parts und Hintergrund-Pads deinem Geschmack entsprechend anzupassen – nutze dazu einfach die Lautstärkeregler in Creator.

4. Halte Ausschau nach einer Melodie, die zu deinem Vibe passt

Melodielinien sind der Teil deines Creator-Tracks, den die Hörer*innen am meisten wahrnehmen.

Die meisten Melodien-Loops passen in den oberen Teil des Keyboards und verfügen über viele Noten, die die Hörer*innen fesseln.

Der beste Weg, um einen passenden Loop zu finden, ist, Melodien-Loop-Packs zu durchsuchen, um einen einprägsamen Hook ausfindig zu machen.

5. Baue einen Vocal-Loop ein, um für lyrische Dimension zu sorgen

Text verleiht Tracks mehr Bedeutung und Tiefe. Falls du nicht selbst zu deinem TikTok-Beat singen oder rappen willst, gibt es haufenweise Vocal- und oder Rap-Loops auf LANDR Samples, die du dir anhören kannst.

Egal ob du auf der Suche nach einen Rap-Hook, gesungenen Melodien, einem Acapella oder sonstigen Vocals bist – auf LANDR Samples gibt es immens viele Sounds, mit denen du experimentieren kannst.

Gesang verleiht einem Track mehr Dimension, insbesondere dank der zusätzlichen Bedeutung, für die der Songtext sorgen.

6. Sei kreativ und probier alles aus!

Das Coolste am Musikmachen (und Kreativsein) ist, dass es keine Regeln gibt. Mit Creator kannst du so ziemlich alles anstellen und es wird gut klingen.

Egal ob du acht Posaunen- oder unheimliche Halloween-Samples loopst – alles ist erlaubt.

Lass dich ganz einfach inspirieren und experimentiere nach Gusto.

7. Teile deinen Beat auf TikTok

Sobald du mit deinem Creator-Loop zufrieden bist, musst du nur noch auf den TikTok-Button klicken und deinen Account verknüpfen.

Dein Loop ist dann umgehend in der TikTok-Bibliothek verfügbar und du bekommst eine Benachrichtigung, die dich in die richtige Richtung lenkt.

Jetzt da du deinen ganz persönlichen Track hast, bleibt es dir überlassen, wie du ihn in deinem Video einsetzen möchtest.

Baue einen Beat für TikTok mit Creator

TikTok-Beats machen Spaß

TikTok ist so super, weil es das Zusammenspiel von Musik und Video so einfach macht.

Doch deine TikTok-Videos mit deiner eigenen Musik zu unterlegen, verleiht dem ganzen Prozess eine völlig neue Dimension an Kreativität.

Mit Creator und TikTok kannst du deinen eigenen Beat bauen und in nur wenigen Sekunden auf TikTok veröffentlichen – es ist tatsächlich so einfach.

Worauf wartest du? Probier’s aus und teile deinen Beat mit uns auf TikTok, indem du den Hashtag #madewithcreator benutzt.

Und vergiss nicht, LANDR auf TikTok zu folgen! Es kann passieren, dass wir ein Duett mit deinem Beat machen und ihn mit unseren Follower*innen teilen.

Unlimited mastering &amp; distribution, 1200 royalty-free samples, 30+ plugins and more! <a href="https://join.landr.com/landr-studio/?utm_campaign=acquisition_platform_en_us_studio-generic-new-blog-ad&amp;utm_medium=organic_post&amp;utm_source=blog&amp;utm_content=left-hand-generic-ad&amp;utm_term=general">Get everything LANDR has to offer with LANDR Studio.</a>

Unlimited mastering & distribution, 1200 royalty-free samples, 30+ plugins and more! Get everything LANDR has to offer with LANDR Studio.

Annika Wegerle

Annika liebt verquere Geschichten und schillernde Figuren. Sie schreibt über Musik und alles, was sie sonst in die Finger bekommt.

@Annika Wegerle

Verpasse keinen Post aus dem LANDR Blog

Neueste Beiträge