LANDR BLOG

Beat-MakingMusik-Ausrüstung

Die 10 besten VST-Instrumente, die du haben solltest

Die 10 besten VST-Instrumente, die du haben solltest

Software-Synthesizer haben sich seit den Anfängen der VST-Plugins ganz schön gemausert.

Heute sind einige der leistungsstärksten und bestklingenden Synthesizer direkt in deiner DAW zu Hause.

Mit Freeware-Plugins kommst du zwar schon ganz schon weit, doch die Spitzenklasse-Tools für die Musikproduktion sind nach wie vor kommerzielle Produkte, die ihren Preis haben.

Wenn es um Plugins geht, ist es nicht immer leicht zu wissen, wofür genau man sein Geld ausgeben sollte. Daher bietet LANDR ab sofort Mietkauf-Plugins an – so machen wir dir die Tools, die du brauchst, zu erschwinglichen Preisen zugänglich.

Bei all den derzeit verfügbaren Optionen muss es weder überfordert nicht teuer sein, das richtige Plugin für deine Musikproduktion auszuwählen. Hier kommt die ultimative Liste der besten derzeit verfügbaren Synth-Plugins.

1. Lethal Audio Lethal

Preis: $199

lethal audio lethal

Lethal von Lethal Audio ist ein auf ROM basierendes Alleskönner, das tausende Sounds und Presets sowie 24 genrespezifische Erweiterungen enthält.

Außerdem ist es das erste Mietkauf-Plugin von LANDR…

Schon klar: Wir sind da nicht ganz unparteiisch. Doch wir mussten dieses Plugin auf den ersten Platz dieser Liste setzen, weil wir selbst in letzter Zeit so viel Spaß mit ihm beim Produzieren hatten.

Lethal von Lethal Audio ist ein auf ROM basierendes Alleskönner, das tausende Sounds und Presets sowie 24 genrespezifische Erweiterungen enthält.

Dieser Software-Synthesizer liefert dir über seinen benutzerfreundlichen Preset-Browser einige der in der modernen Produktion gefragtesten Sounds.

Du hast ausreichend Raum, die Presets mit Effekten und leistungsstarken Synthesis-Funktionen zu bearbeiten.

Außerdem schluckt es nicht zu viel Speicherplatz, sodass du einen gesamten Track ausschließlich mit Lethal kreieren kannst.

Falls dir Einfachheit und Hochwertigkeit wichtig sind, ist Lethal der perfekte Synthesizer für dich.

2. Spectrasonics Omnisphere

Preis: $499 USD

spectrasonics omnisphere

Spectrasonics Omnisphere ist einer der größten Namen im Bereich der Software-Synthesizer. Dieses massiv leistungsstarke Instrument versorgt dich mit einer fast schon umwerfenden Menge an Funktionen.

Das Omnisphere hat so viel Wumms unter der Haube, dass es neue Nutzer*innen eventuell etwas einschüchtern kann.

Doch es gibt eine super hilfreiche Omnisphere-Community, die dir auf deiner Plugin-Reise den Weg weisen kann, sowie viele leicht zugängliche Ressourcen, falls du nicht weiterkommst.

Falls alles nichts hilft, kannst du dich auch einfach in dem Meer aus Presets verlieren und ein paar unfassbar tolle Sounds entdecken, ohne jemals etwas bearbeiten zu müssen.

Omnisphere ist eine beeindruckende Erfahrung!

Omnisphere ist eine beeindruckende Erfahrung!

3. Xfer Serum

Preis: $189 USD

xfer serum

Xfer Serum ist so ziemlich immer ganz weit oben auf Listen der besten Software-Synthesizer.

Serum ist ein Wavetable-Synthesizer. Im Gegensatz zu den Hardware-Synthesizern der Vergangenheit, die auf Wavetable-Technologie basierten, gibt es bei Serum keine Grenzen bei der Bearbeitung – was sich bemerkbar macht.

Die Wavetable-Technologie des Serums ist unfassbar leistungsstark. Selbst für simple Wellenformen klingen seine fachgerecht umgesetzten Wavetable super klar und sauber.

Dadurch bekommt der Synthesizer einen knackigen und klaren Sound, der ziemlich intensiv sein kann.

4. Native Instruments Massive

Preis: $149 USD

native instruments massive

Massive von Native Instrument gibt es schon seit den Anfangen der Software-Synthesizer, doch es ist nicht ohne Grund zum zeitlosen Favoriten geworden.

Dieser Synthesizer wurde fur die Erzeugung von Bässen konzipiert. Massive Bässe, die absolut funktionieren.

Sein benutzerfreundliches virtuell-analoges, subtraktives Design fühlt sich vertraut und intuitiv an, selbst für neue Nutzer*innen.

Sein extrem fetter Sound hat eine ganze Generation von Produzent*innen definiert und ist bis heute eine großartige Option für die Plugin-Synthese.

Heißer Tipp: Massive hat mit NI Massive X gerade ein signifikantes Update erhalten.

Massive X ist ein komplett neues Plugin, dass von Grund auf neu gedacht wurde, um das klassische VST in die moderne Ära der Musikproduktion zu katapultieren. Es kann gut sein, dass die neue Version noch legendärer wird als das Original.

5. Native Instruments FM8

Preis: $149 USD

native instruments fm8

Native Instruments FM8 ist ein weiterer Langzeit-Favorit eines klassischen Plugin-Herstellers.

Das FM8 benutzt FM-Synthese, genau wie der legendäre Yamaha DX-7, der den Sound der 80er Jahre definiert hat.

Das FM8 benutzt FM-Synthese, genau wie der legendäre Yamaha DX-7, der den Sound der 80er Jahre definiert hat.

Diese Methode mag etwas kompliziert erscheinen, doch das FM8 ist darauf bedacht, die all die Kontrolle zu liefern, die du brauchst.

Zudem treibt das FM8 die FM-Synthese noch viel weiter als die klassische Hardware.

All die zarten, gläsernen Glocken und Tone, die man vielleicht mit FM assoziiert, sind dabei, zusammen mit allen möglichen inspirierenden Sounds und Texturen – FM ist einfach cool!

6. Arturia CS-80V

Price: $149 USD

arturia cs-80 v

Das Arturia CS-80V ist eine unfassbar akkurate Software-Emulation eines Klassikers. Es ist dem legendären analogen Polysynthesizer Yamaha CS-80 nachempfunden.

Der Hardware-CS-80 ist ein kompletter Koloss, der sage und schreibe 100 Kilos wiegt. Die Original-Geräte sind aufgrund ihres massiven Analog-Sounds sowie leistungsstarken Funktionen heiß begehrt.

Der CS-80 ist insbesondere bekannt dafür, dass mit ihm der Soundtrack für Blade Runner mit ihm produziert wurde. Mit dem Arturia CS-80V bekommst du diese Sounds direkt in deine DAW – nicht schlecht.

7. Arturia SEM V

Preis: $149 USD

https://blog.landr.com/wp-content/uploads/2019/07/6_Arturia-SEM-V.png

Auch das Arturia SEM V stellt mit seiner Emulation des klassischen Oberheim SEM analoge Expertise in den Vordergrund.

Der Original-SEM (“synthesizer expander module”) wurde ursprünglich dazu entwickelt, Schichten zu erzeugen oder als Backup-System für einen anderen Synthesizer zu fungieren.

Doch es war von Anfang an ein leistungsstarker monophoner Synthesizer mit zwei Oszillatoren.

Das außergewöhnliche Filter-Design des SEM verlieh ihm einen Sound, der damals absolut einzigartig war. Und die schiere Fülle seiner analogen Architektur ist der Stoff von Legenden.

Ab sofort kannst du dir mit dem SEM V von Arturia, das die klangliche Signatur des Originals getreu reproduziert, diese analoge Magie in deine DAW holen.

8. Reveal Sound Spire

Preis: $189 USD

https://blog.landr.com/wp-content/uploads/2019/07/7_Reveal-Sound-Spire.png

Reveal Sound Spire ist ein hybrider Synthesizer, der von analoger Modellierung bis zu “HardFM” alles abdeckt.

Der leistungsstarke Unison-Modus von Spire hat Platz für bis zu neun Unison-Stimmen per Oszillator und sein internes Effekte-System ist wie ein eingebautes Sound-Design-Tool mit allem drum und dran, inklusive LFOs und Matrix-Slots.

Eingebaute Mixing-Tools wie EQ und Kompression machen das Spire zu einer zentralen Anlaufstelle für das Designen von Klangen, die toll im Mix funktionieren.

9. u-he Hive

Preis: €149 Euro

https://blog.landr.com/wp-content/uploads/2019/07/9_U-he-Hive.png

Das u-he Hive ist ein eleganter und leichtgewichtiger Allzweck-Synthesizer mit haufenweise Funktionen. Der effektive Workflow des Hive hilft dir dabei, im Handumdrehen großartig klingende Patches zu erzeugen.

Es unterstützt Microtuning und verfügt über einen einzigartigen Mix an Synthesis-Stilen, was es zu einem außergewöhnlichen Plugin macht. Anhand seiner umfassenden Modulations-Matrix und Funktionsgeneratoren ist es außerdem sehr flexibel.

Doch im Kern ist das Hive ein subtraktiver Synthesizer mit zwei Oszillatoren. Das heißt, dass du, selbst wenn du noch dabei bist, dich mit den Grundlagen der Synthese vertraut zu machen, hier nichts falsch machen kannst.

10. REFX Nexus2

Preis: $249 USD

https://blog.landr.com/wp-content/uploads/2019/07/10_REFX.png

REFX Nexus2 ist ein weiteres auf ROM basierendes Plugin mit einer umfassenden Bibliothek, die perfekt für die EDM-Produktion ausgestattet ist.

Nexus hat sich seinen Weg in die Studios einiger wichtiger, großer Namen geebnet, doch seine Soundqualität spricht für sich selbst.

Nexus hat sich seinen Weg in die Studios einiger wichtiger, großer Namen geebnet, doch seine Soundqualität spricht für sich selbst.

Es lässt sich durch massenhafte herunterladbare Inhalte und Erweiterungen auf REFZ erweitern, sodass für jeden Musikstil etwas dabei ist.

Synthetisch

Synthesizer-Plugins sind einer der aufregendsten Teile der digitalen Musikproduktion.

Egal welchen Sounds du hinterher jagst – es gibt auf jeden Fall einen Software-Synthesizer, der sie dir liefern kann.

Greife auf diese Liste zurück, wenn du das nächste Mal nach einem leistungsstarken neuen Plugin lustest.

Unbegrenztes Mastering & Vertrieb, 1.200 lizenzfreie Samples, 30+ Plugins und mehr! Hol dir alles, was LANDR zu bieten hat, mit LANDR Studio.

LANDR

Various contributors from the LANDR team of music mentors.

@LANDR

Verpasse keinen Post aus dem LANDR Blog

Neueste Beiträge