LANDR BLOG

Musik-Ausrüstung

10 abgefahrene Effektpedale, die deinen Sound einzigartig machen

10 abgefahrene Effektpedale, die deinen Sound einzigartig machen

Füge deinem Equipment ein paar neue Effektpedale hinzu.


Ich bin der festen Überzeugung, dass man sein Equipment in- und auswendig kennen sollte.

Es gibt immer irgendeine Funktion, die man noch nicht zur Gänze erkundet hat – oder ein neues Sample-Pack, das du in deinen alten MPC laden kannst, um die Kreativität anzukurbeln.

Aber ich weiß auch, dass man manchmal schlicht und ergreifend ein neues Spielzeug will.

Die Welt der Audio-Effekte ist ein unendliches (und manchmal mit heftigen Sogströmungen ausgestattetes) Meer an Möglichkeiten. Da kann man leicht die Orientierung verlieren.

Es macht jedoch extrem viel Spaß, sich durch die Fülle an Effektpedalen zu wühlen, um das passende Pedal für den Fuß zu finden.

Effektpedale, immer und überall

Die Effektpedal-Szene durchläuft gerade spannende Zeiten.

Es gibt haufenweise neuer Hersteller, die einzigartige, handgemachte Pedale fertigen. Genau die richtige Zeit, um sich neues Equipment anzuschaffen und mit dem Bass- oder Gitarrenton herumzuspielen. Aber da muss der Spaß noch lange nicht aufhören.

Ich als Liebhaberin von Synthesizern wende Effektpedale in modularer Manier an. Ich schaffe mir günstige analoge Synthesizer – wie z.B. den Volca Bass – an und nehme sie mit Hilfe einer Pedal-Kette kräftig in die Mangel.

Durch diesen DIY-Ansatz spart man nicht nur Geld, sondern die ganze Sache bleibt aufregend. Man erhält einzigartige Klänge und den kreativen Möglichkeiten sind keine Grenzen gesetzt – und das alles für einen Bruchteil dessen, was ein ausgewachsener modularer Synthesizer kosten würde.

Un generell gilt: Wenn es darum geht, genau den Sound zu finden, den du dir vorstellst, dann ist eigenartig stets besser als fad. Daher hier unsere Top 10 unkonventioneller Effektpedale, die einen Platz in deiner Sammlung verdienen.

Pachulator 8000 von BoredBrain

Bored Brain Pachulator 800 Effect Pedal

Was es ist: Der Pachulator 8000 ist ein Pedal-Patchbay.

Wenn du einmal weißt, dass es existiert, wirst du nicht glauben können, dass du bisher ohne es ausgekommen bist – es ist genial! Mit dem Pachulator holst du das Meiste aus deinem Pedalwerk heraus.

Du kannst damit Audio-Effekte auf einfache Weise wiederholen, Effekte von Instrument zu Instrument ändern und mit deinem Signalfluss experimentieren.

Einzigartiges Feature: Es verwandelt dein Pedalwerk in ein modulares Setup.

Unten kannst du dem Pachulator 8000 bei der Arbeit zusehen. Hier erfährst du mehr darüber.

Moby Depth von Jonny Rock Gear

Moby Depth Jonny Rock Gear Effect Pedal

Was es ist: Moby Depth ist ein Effektpedal für Hall, das deinen Sound in die Tiefen des Meeres abtauchen lässt.

Jonny Rock Gear ist eine kleine Pedal-Werkstatt in Montreal, Kanada (genau wie LANDR!). Ihre Designs fallen durch ihre Originalität und ihren Charakter auf.

Einzigartiges Feature: Es verfügt über einen ‘Regen’-Schalter und -Regler, anhand derer du den Effekt in sich zurückspeisen und die Art und Weise, wie du das machst, kontrollieren kannst.

Außerdem hat es einen Send-Return FX-Loop – damit kannst du einen anderen Effekt direkt durch das Pedal laufen lassen.

Schau dir unten an, wie der Moby Depth in hallige Tiefen abtaucht. Hier erfährst du mehr darüber.

Randy’s Revenge von Fairfield Circuitry

Randy’s Revenge Fairfield Circuitry Effect Pedal

Was es ist: Randy’s Revenge ist ein wunderbar musikalischer Ringmodulator.

Es verfügt über einen spannungsgeregelten Oszillator (Square oder Sine), den du anhand eines HI/LO-Schalters kontrollieren kannst.

Im LO-Bereich bekommst du reichen Tremolo/Vibe. Im HI-Bereich liefert es dir Glocken- und Synthesizer-Klänge. Es hat außerdem einen Frequenzregler, mit dem du Rate und Frequenz des Oszillators einstellen kannst.

Mit dem Tiefpassfilter-Regler kannst du die Klangfarbe deines Sounds formen.
Einzigartiges Feature: Dieser Ringmodulator ist fast schon ein eigenständiges Instrument. Durch seine Bedienelemente für Frequenz, Tiefpassfilter und Mix bietet er von subtil bis seltsam alles – einschließlich vieler unvorhersehbarer Klänge.

Schau dir unten an, wie Randy’s Revenge seine sanfte Rache ausübt. Hier erfährst du mehr darüber.

Frazz Dazzler von Dr Scientist

Frazz Dazzler Dr Scientist Effect Pedal

Was es ist: Der Frazz Dazzler ist ein spaciges Fuzz-Pedal – und du kontrollierst das Raumschiff. Doch Vorsicht, das All ist voller unerforschter Gebiete…

Dieses Pedal bietet dir eine Menge Regler, mit denen du deinen Sound personalisieren kannst: 3-Band-EQ, Mix, Gain, Volt (kontrolliert, wieviel Saft dem Schaltkreis zugeführt wird) und Lautstärke.

Lass dich verlocken vom Kanadischen Effektpedale-Hersteller Dr. Scientist. Du solltest dir außerdem auf jeden Fall ihre unfassbar unterhaltsame Webseite ansehen…

Einzigartiges Feature: Mit dem Volt-Regler kannst du den Schaltkreis stören, um Piep- und Fuzz-Töne zu erzeugen.

Schau dir unten im Video an, wie der Frazz Dazzler abgeht. Hier erfährst du mehr darüber.

Rainbow Machine von Earthquaker Devices

Rainbow Machine Earthquaker Devices Effect Pedal

Was es ist: Die Rainbow Machine ist ein polyphoner Pitch-Hypnotiseur. Bitte was?

Dieses Pedal nutzt digitale Oszillatoren und Pitch-Shifting in Echtzeit, um polyphone Harmonien sowie abgefahrene, unerwartete Klänge (das sind die besten!) zu erzeugen.

Earthquaker Devices warnt: “Dieses gute Stück ist für Experimentierfreudige, AbenteurerInnen und KrachmacherInnen. Definitiv nicht für PuristInnen und/oder TonfantikerInnen, diese Box produziert keine ‘natürlichen Klänge’.” Ich bin dabei!

Einzigartiges Feature: Die Rainbow Machine ist anders als alle anderen Pitch-Shifter. Der Magic-Regler liefert unvorhersehbare Pitch-Sturzflüge, Delays, Choruses und Geräusche und führt auf unerwartete Wege.

Schau dir unten an, wie magisch die Rainbow Machine arbeitet. Hier erfährst du mehr darüber.

Particle von Red Panda

Particle Red Panda Effect Pedal

Was es ist: Particle ist ein Pedal fur granularen Delay und Pitch-Shifting.

Red Panda– der Hersteller von Particle – erklärt auf simple Weise, wie es funktioniert: “Es zerkleinert dein Signal in kleine Körner und macht dann diverse seltsame, trippy, roboterhafte Sachen damit, indem es Techniken granularer Synthese in Echtzeit anwendet.”

Damit bietet es dir alles von Pitch- und Delay-Effekten bis hin zu stotternden und glitchy Klängen.

Einzigartiges Feature: In Form des Particle wurde dieses Konzept zum ersten Mal in die Welt der Gitarrenpedale übertragen. Dabei entstand eine super kreative Herangehensweise an den klassischen Delay-Effekt. DAW-ExpertInnen kennen sich vielleicht mit granularer Synthese aus – dabei denke ich beispielsweise an das Granulator-Plugin von Ableton Live.

Unten kannst du dir das Demo-Video des Particle anschauen. Hier erfährst du mehr darüber.

Geiger Counter von WMD

Geiger Counter WMD Effect Pedal

Was es ist: Geiger Counter ist ein Bit-Crusher, der haufenweise kreative Optionen bietet.

Dieses Bit-Crusher-Pedal beinhaltet einen analogen Preamp mit Gain- und Ton-Kontrolle. Dein Signal läuft durch einen 8-bit-Computer, der Sample-Rate und Bit-Tiefe kontrolliert.

Dieser Mikro-Computer wendet Mathematik an, um dich mit farbenfrohen, knackigen Klängen zu versorgen.

Einzigartiges Feature: Der Geiger Counter beinhaltet einen Wavetable-Modulator mit 252 Einstellungen, die einen wirklich unorthodoxen Oberschwingungsanteil kreieren.

Unten kannst du dem Geiger Counter beim Bit-Crushing zuschauen. Hier erfährst du mehr darüber.

Dream Sequence von Hologram

Dream Sequence Hologram Effect Pedal

Was es ist: Das Dream Sequence von Hologram ist ein absolut umwerfendes Allzweck-Pedal. Es beinhaltet einen Sequenzer, ADSR-Envelope Shaper, Pitch-Shifter, Sampler und mehr.

Du kannst mit ihm rhythmische Sequenzen erstellen, Regler automatisieren, Akkord-Sustains kreieren, Modulationen anwenden und vieles mehr. Es verfügt über analogen Drive und Ton, die du digital kontrollieren kannst. Du kannst Presets speichern. Und MIDI kann es auch! Es ist eine Mischung aus einem Effektpedal und einem Synthesizer.

Einzigartiges Feature: Diese Box stellt einen leistungsstarken Synth-Workflow und Klang für deine Instrumente her. Ein Sequenzer für Arpeggios? Ein analoger Drive? Die Fähigkeit, Regler-Bewegungen zu speichern? Traumhaft!

Unten kannst du dir das Dream Sequence in Aktion anschauen. Hier erfährst du mehr darüber.

The Crazynator von Simon the Magpie

Crazynator Simon the Magpie Effect Pedal

Was es ist: Der Crazynator iist das seltsamste Pedal in dieser Liste.

Es wurde von Simon Magpie entwickelt – einem verrückten schwedischen DIY-Freund des Experimentierens. Er hat den Crazynator entwickelt, indem er am Schaltkreis eines seiner Spielzeugs herumgebastelt und ihn in ein Effektpedal umgewandelt hat.

Im Grunde ist es ein LO-FI Verzerrer-Pedal, das ein bisschen Pitch-Shifting beinhaltet. Dein Sound erhält dadurch eine riesige Palette von Space-Sitar bis zum Roboter, der Bubble Tea trinkt.

Einzigartiges Feature: Es beinhaltet eine auf den Kopf gestellte Glühbirne, die als Touch-Schalter fungiert. Abhängig davon, welche Einstellungen du vorgenommen hast, liefert es dir die wildesten Signalmodulationen.

Es verleiht deinem Sound einen lebhaften und blubbernden Charakter, der dem eines Synthesizers ähnelt – ein wahrer Segen für alle experimentierfreudigen GitarristInnen und Sythesizer-SpielerInnen!

Schau dir unten an, wie der Crazynator steilgeht. Hier erfährst du mehr darüber.

Cassette Tape Echo von Onde Magnetique

Cassette Tape Echo Onde Magnetique Effect Pedal

Was es ist: Das Cassette Tape Echo ist ein Tape-Echo-Effekt. Mit Tape-Echo meine ich wirklich Tape-Echo – es ist ein voll ausgestatteter Kassettenspieler!

Es wurde von Onde Magnetique hergestellt, die auch das OM-1 kreiert haben, einen analogen Kassetten-Synthesizer mit begrenzter Laufzeit. Leider ist die kleine Tape-Echo-Box schon ausverkauft, also lohnt es sich, ab und an mal auf ebay Kleinanzeigen danach zu suchen… oder bastel dir einfach dein eigenes?

Einzigartiges Feature: Es arbeitet mit einer echten Kassette!

Hier erfährst du mehr über Cassette Tape Echo.

ZUSATZ: DER YOUTUBE-KANAL VON KNOBS

Wir stellen vor: Der YouTube-Kanal, der deine Pedal-Träume anregen wird.

Falls du dir die Demo-Videos für die Pedale angeschaut hast, ist dir vielleicht aufgefallen, dass viele von ihnen von Knobsrealisiert wurden. Dieser Kanal ist eine wahre Goldgrube!

TIhre Testberichte sind gut aufgenommen und ästhetisch gefilmt. Keine unnötigen Gitarren-Riffs, wo diese NICHT hingehören… Wühle dich durch diese wundervolle Welt der Pedale. Nicht das Abendessen vergessen.

Hier kannst du dir alle Knobs-Videos anzuschauen.

Pedale ohne Ende

Am Anfang eines einzigartigen Sounds steht die Neugierde für unkonventionelle Tools.

Egal ob du Gitarre, Bass oder Synthesizer spielst oder einfach nur gerne mit Klang experimentierst – diese unkonventionellen Pedale befördern dich an Orte, an denen du noch nie zuvor warst.

Wähle eine modulare Herangehensweise, um deinen Gitarren- oder Synthesizer-Sound zu kreieren – und spare ganz nebenbei ein bisschen Geld.

Heutzutage bietet die Welt der handgefertigten Gitarrenpedale Unmengen an kreativen Optionen für moderne Klang-AbenteurerInnen. Klar, sie sind nicht immer billig. Qualitativ hochwertige Pedale verlieren jedoch nur selten an Wert.

Wenn dich ein Pedal irgendwann langweilt, kannst du es einfach wieder verkaufen. Außerdem werden die meisten der Pedale, die heutzutage einer coolen Pedal-Werkstatt entstammen, handgefertigt.

Das bedeutet, dass du Innovationen und Handwerk auf lokaler Ebene unterstützt – gute Sache, das Ganze!